logo |

Informationen

    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    Neue „Forbes-Liste: Die reichsten Amerikaner werden trotz Corona immer reicher – aber Trump stürzt ab

    Zusammenfassung:Abgerutscht: Trump steht auf der „Forbes“-Liste jetzt nur noch auf Platz 339 der 400 reichsten Ameri

      Abgerutscht: Trump steht auf der „Forbes-Liste jetzt nur noch auf Platz 339 der 400 reichsten Amerikaner.

      Brendan Smialowski/AFP via Getty Images

      Die 400 reichsten Amerikaner sind laut „Forbes im Vergleich zu vergangenem Jahr noch reicher geworden.

      Auf die jährlich erscheinende „Forbes“-Liste der reichsten Amerikaner haben es auch Krisen-Gewinner geschafft, zum Beispiel der Chef von „Zoom”.

      US-Präsident Donald Trump allerdings hat rund 600 Millionen US-Dollar verloren und ist auf der Liste um 64 Plätze abgesackt.

      Mehr Artikel auf Business Insider findet ihr hier.

      Durch die Corona-Krise haben viele Menschen ihre Jobs verloren oder fürchten Entlassungen, Firmen stehen vor der Pleite. Aber die reichsten Menschen in Amerika werden immer reicher.

      Das ergab die Rangliste des US-Magazins „Forbes, die in dieser Woche wie in jedem Jahr die 400 reichsten US-Amerikaner vorstellte. Rechnet man die Vermögen dieser 400 Menschen zusammen, stieg der Gesamtwert sogar um 240 Milliarden US-Dollar auf einen neuen Rekord in Höhe von 3,2 Billionen Dollar.

      Zum dritten Mal in Folge führt Amazon-Chef Jeff Bezos die Rangliste an – er gilt auch als reichster Mensch der Welt. Sein Vermögen ist 179 Milliarden Dollar wert. Nach Bezos folgen Bill Gates (Platz 2, 111 Milliarden Dollar) und Mark Zuckerberg (Platz 3, 85 Milliarden Dollar).

      18 Neuzugänge verzeichnete „Forbes auf der Liste der reichsten Amerikaner in diesem Jahr; darunter befindet sich ein Corona-Gewinner: Eric Yuan, Chef von Zoom, ist mit 11 Milliarden Dollar auf Platz 43 eingestiegen; auch dank mehr Video-Konferenzen im Home Office.

      Trumps Immobilien verlieren an Wert

      Sieht schön aus, verliert aber an Wert: Trumps Golfresort in Miami.

      Shutterstock

      US-Präsident Donald Trump ist in diesem Jahr abgerutscht: von Platz 275 auf Platz 339. Er hat ein Vermögen von 2,5 Milliarden Dollar – gut 600 Millionen weniger als noch im September 2019.

      Ein Grund dafür könnte laut „Forbes“ sein, dass die Branchen, in denen Trump tätig ist, besonders unter der Corona-Krise leiden. So seien die Werte für Büro-Gebäude und Hotels gesunken. Trumps Golfresort „Trump National Doral” in Miami sei nur noch rund 28 Millionen Dollar Wert – ein Rückgang von 80 Prozent innerhalb eines Jahres.

      Lest auch

      So lange haben die 11 reichsten Menschen der Welt gebraucht, bis sie Milliardäre waren

    United Arab Emirates Dirham

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand

    United States Dollar

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand
    Tageskurs  :
    --
    Bitte geben Sie den Betrag ein
    United Arab Emirates Dirham
    Umwandelbarer Betrag
    -- United States Dollar
    Warnung

    Die von WikiFX verwendeten Daten sind alle offiziellen Daten, die von Regulierungsinstituten wie FCA, ASIC veröffentlicht werden. Alle veröffentlichten Inhalte basieren auf den Grundsätzen der Fairness, Objektivität und Wahrheit. Es akzeptiert keine Provision von Devisenhandel Plattform, einschließlich PR-Gebühren, Werbegebühren, Rankinggebühren, Löschgebühren für Daten. WikiFX ist bemüht, die Daten mit den von Regulierungsinstituten veröffentlichten Daten in Einklang zu bringen, ist jedoch nicht verpflichtet, sie in Echtzeit einzuhalten.

    In Anbetracht der Komplexität der Devisenbranche werden einige Kaufmänner von betrügerischen Instituten gesetzlich lizenziert. Wenn die von WikiFX veröffentlichten Daten nicht den Tatsachen entsprechen, verwenden Sie bitte die Funktion Beschwerden und Korrekturen, um uns zu informieren. Wir werden sofort prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

    "Devisen, Edelmetalle und CFDs (OTC-Kontrakte) sind Hebelprodukte, die mit hohen Risiken verbunden sind und zu Verlusten Ihres Anlagekapitals führen können. Bitte investieren Sie rational."

    Besondere Hinweise: Die von WikiFX bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und geben keine Anlageberatung an. Die Devisenplattform wird vom Kunden selbst gewählt, das Risiko des Plattformbetriebs hat nichts mit WikiFX zu tun, und der Kunde hat die entsprechenden Konsequenzen und Verantwortlichkeiten zu tragen.