logo |

Informationen

    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    Diese 10 Verhaltensweisen von Eltern machen ihren Kindern das Leben schwer — lebenslang

    Zusammenfassung:Nicht erst seit Mary Trumps neuem Buch „Too Much and Never Enough: How My Family Created the Worlds

      Nicht erst seit Mary Trumps neuem Buch „Too Much and Never Enough: How My Family Created the Worlds Most Dangerous Man“ (zu Deutsch: „Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt schuf”) fragen sich einige Menschen, wie sich Störungen in der Familie auf Kinder auswirken. Was für Erwachsene werden sie, wenn sie toxischen elterlichen Verhaltensweisen ausgesetzt waren?

      Die meisten Menschen erkennen deutlich, dass schwere Misshandlungen, wie Missbrauch oder Vernachlässigung, einen bleibenden Einfluss auf Kinder haben können. Aber was ist mit toxischen Erziehungsstrategien, die nicht zu einem extremen Maß an Missbrauch führen? Oder wie steht es mit schädlichem Elternverhalten, das vielleicht weniger offensichtlich ist?

      Nach außen hin scheinen viele Familien oft in Ordnung zu sein, doch hinter verschlossenen Türen werden sie von einer problematischen Familiendynamik beherrscht. Und nur weil diese keinen Missbrauch darstellt oder weil sie für niemanden außerhalb der Familie sichtbar ist, heißt das nicht, dass eine solche Dynamik Kinder nicht daran hindert, zu gesunden Erwachsenen zu werden.

      In unserer Bildergalerie erklären wir euch zehn toxische Verhaltensweisen von Eltern — die die Psyche ihrer Kinder auch im Erwachsenenalter noch beeinträchtigen können.

      Diese 10 Verhaltensweisen von Eltern machen ihren Kindern das Leben schwer – lebenslang

      10 Bilder

      Bildergalerie öffnen

      Diese 10 Verhaltensweisen von Eltern machen ihren Kindern das Leben schwer – lebenslang

      Mehr aus dem Netz

      1. Kinder vor Schmerzen bewahren.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      2. Gefühle von Kindern nicht ernst nehmen.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      3. Nur die Erfolge des Kindes loben.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      4. Stellvertretend durch die Kinder leben.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      5. Das Erwarten von Perfektion.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      6. Angst nutzen, um Nachgiebigkeit zu erreichen.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      7. Versuchen, das Lieblingselternteil der Kinder zu werden.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      8. Schuldgefühle als Waffe nutzen.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      9. Kinder zu Eltern machen.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      10. Emotionale Unzugänglichkeit.

      Externer Inhalt nicht verfügbar

      Ihre Privatsphäre-Einstellungen verhindern das Laden und Anzeigen aller externen Inhalte (z.B. Grafiken oder Tabellen) und Sozialen Netzwerke (z.B. Youtube, Twitter, Facebook, Instagram etc.)

      Zur Anzeige aktivieren Sie bitte die Einstellungen für Soziale Netzwerke und externe Inhalte in den Privatsphäre-Einstellungen.

      Privatsphäre-Einstellungen ändern

      1

      / 10

      Schließen

    Brennpunkt Nachrichten

    United Arab Emirates Dirham

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand

    United States Dollar

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand
    Tageskurs  :
    --
    Bitte geben Sie den Betrag ein
    United Arab Emirates Dirham
    Umwandelbarer Betrag
    -- United States Dollar
    Warnung

    Die von WikiFX verwendeten Daten sind alle offiziellen Daten, die von Regulierungsinstituten wie FCA, ASIC veröffentlicht werden. Alle veröffentlichten Inhalte basieren auf den Grundsätzen der Fairness, Objektivität und Wahrheit. Es akzeptiert keine Provision von Devisenhandel Plattform, einschließlich PR-Gebühren, Werbegebühren, Rankinggebühren, Löschgebühren für Daten. WikiFX ist bemüht, die Daten mit den von Regulierungsinstituten veröffentlichten Daten in Einklang zu bringen, ist jedoch nicht verpflichtet, sie in Echtzeit einzuhalten.

    In Anbetracht der Komplexität der Devisenbranche werden einige Kaufmänner von betrügerischen Instituten gesetzlich lizenziert. Wenn die von WikiFX veröffentlichten Daten nicht den Tatsachen entsprechen, verwenden Sie bitte die Funktion Beschwerden und Korrekturen, um uns zu informieren. Wir werden sofort prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

    "Devisen, Edelmetalle und CFDs (OTC-Kontrakte) sind Hebelprodukte, die mit hohen Risiken verbunden sind und zu Verlusten Ihres Anlagekapitals führen können. Bitte investieren Sie rational."

    Besondere Hinweise: Die von WikiFX bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und geben keine Anlageberatung an. Die Devisenplattform wird vom Kunden selbst gewählt, das Risiko des Plattformbetriebs hat nichts mit WikiFX zu tun, und der Kunde hat die entsprechenden Konsequenzen und Verantwortlichkeiten zu tragen.