logo |

Informationen

    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    So löscht ihr den Cache auf eurem iPhone, damit es wieder schneller läuft

    Zusammenfassung:Getty Images/Carl CourtHabt ihr euch jemals gefragt, warum euer iPhone manchmal Seiten oder Apps lan

      Getty Images/Carl Court

      Habt ihr euch jemals gefragt, warum euer iPhone manchmal Seiten oder Apps langsamer lädt als üblich? Ihr denkt vielleicht, dass es daran liegt, dass das Handy schon alt oder das Netz langsam ist, aber das ist nicht immer der Grund. Es kann sein, dass euer iPhone durch zu viele unbrauchbare Dateien und App-Daten blockiert wird, was in den meisten Fällen dazu führt, dass ihr den Cache leeren müsst.

      Cache-Daten umfassen alle Dateien und Bilder, die euer Smartphone im Speicher verborgen hat. Dazu gehören Passwörter und Skripte von zuvor besuchten Webseiten, die euer iPhone für einen einfacheren Zugriff zur Hand hat.

      Apple bestätigte Cache-Theorie nicht

      Theoretisch soll die Funktion euch die Arbeit einfacher und schneller machen, da euch das Handy nicht wiederholt nach euren Passwörtern und anderen Informationen fragen muss. Während Apple das nicht direkt bestätigt hat, ist sich die Tech-Community sicher, dass der Cache des Telefons dazu führen kann, dass das Gerät langsamer läuft, wenn euer iPhone zu viele Daten gesichert hat.

      Ihr solltet euch angewöhnen, regelmäßig den Cache zu löschen, damit euer iPhone seine volle Leistung nutzen kann. Zum Glück ist das ein schneller und einfacher Prozess, den auch diejenigen, die nicht so sehr mit dem iPhone vertraut sind, leicht selbst erledigen können.

      Wenn ihr also der Meinung seid, dass euer iPhone dringend einen Frühjahrsputz benötigt, folgt diesen einfachen Schritten. Fangt mit der App an, die ihr wahrscheinlich am häufigsten verwendet, nämlich Safari.

      Wie ihr den Safari-Cache löscht

      Olivia Young/Business Insider

      Bevor ihr alle Safari-Daten löscht, solltet ihr euch vergewissern, dass ihr alle wichtigen Passwörter kennt. Nach dem Löschen werdet ihr von allen Webseiten abgemeldet.

      Sucht in den „Einstellungen“ nach „Safari”.

      Wenn ihr weiter runterscrollt, kommt ihr zu „Verlauf und Websitedaten löschen. Das müsst ihr auswählen.

      Das Gerät wird euch nochmal fragen, ob ihr den Cache wirklich löschen wollt. Bestätigt diese Meldung.

      Wie ihr den Cache bei Drittanbieter-Apps löscht

      iphone speicherOlivia Young/Business Insider

      Bezüglich der Apps von Drittanbietern, die ihr heruntergeladen habt — beispielsweise Facebook, Instagram, Google Maps — könnt ihr den Cache unter „Einstellungen“ verwalten. Geht in die „Einstellungen”, wählt dann „Allgemein“ aus und geht danach auf „iPhone-Speicher”.

      Im „iPhone-Speicher findet ihr alle Apps, die sich auf eurem iPhone befinden. Die, die den meisten Speicher verbrauchen, stehen ganz oben.

      Wenn ihr eine App auswählt, könnt ihr genau sehen, wie viel Speicher diese App belegt.

      Wenn das Gerät voll ist, wird es euch Empfehlungen anzeigen, was ihr löschen könnt, um euren iPhone-Speicher wieder frei zu machen. Drückt neben den „Empfehlungen“ auf „Alle anzeigen”, damit ihr die jeweiligen Beschreibung lesen könnt.

      Wenn ihr etwas von den „Empfehlungen“ umsetzen möchtet, braucht ihr lediglich auf „Aktivieren” zu drücken.

      Wenn ihr den Speicherplatz lieber manuell freimachen wollt, geht auf die App und löscht Dateien, die ihr nicht mehr braucht wie zum Beispiel alte Nachrichten, Playlisten, Fotoalben, E-Mails und dergleichen.

      Apps löschen und erneut herunterladen, um den Cache zu löschen

      Wenn ihr eine App habt, die unnötig viel Speicherplatz beansprucht, kann es sich laut „PCWorld lohnen, die App zu löschen und erneut herunterzuladen. Das liegt daran, dass Apps eurer sozialen Medien Bilder und Videos speichern, die ihr bereits angeschaut habt. Manchmal könnt ihr diesen Cache nur leeren, indem ihr die App und die dazugehörigen zwischengespeicherten Daten einfach löscht.

      Um eine App zu löschen, drückt unter „iPhone-Speicher“ auf das Symbol der App und wählt „App löschen” aus. Natürlich gibt es immer noch den Weg, das App-Symbol im Home-Bildschirm lange gedrückt zu halten, das „X zu drücken und die App auf diesem Wege zu entfernen.

      Wenn ihr die App dann erneut herunterladen wollt, geht in den App Store und sucht danach oder schaut unter „Meine Käufe. Solltet ihr vorher eine nicht kostenlose App heruntergeladen haben, müsst ihr nicht nochmal dafür zahlen.

      Dieser Artikel wurde von Claudia Saatz aus dem Englischen übersetzt.

    Brennpunkt Nachrichten

    United Arab Emirates Dirham

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand

    United States Dollar

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand
    Tageskurs  :
    --
    Bitte geben Sie den Betrag ein
    United Arab Emirates Dirham
    Umwandelbarer Betrag
    -- United States Dollar
    Warnung

    Die von WikiFX verwendeten Daten sind alle offiziellen Daten, die von Regulierungsinstituten wie FCA, ASIC veröffentlicht werden. Alle veröffentlichten Inhalte basieren auf den Grundsätzen der Fairness, Objektivität und Wahrheit. Es akzeptiert keine Provision von Devisenhandel Plattform, einschließlich PR-Gebühren, Werbegebühren, Rankinggebühren, Löschgebühren für Daten. WikiFX ist bemüht, die Daten mit den von Regulierungsinstituten veröffentlichten Daten in Einklang zu bringen, ist jedoch nicht verpflichtet, sie in Echtzeit einzuhalten.

    In Anbetracht der Komplexität der Devisenbranche werden einige Kaufmänner von betrügerischen Instituten gesetzlich lizenziert. Wenn die von WikiFX veröffentlichten Daten nicht den Tatsachen entsprechen, verwenden Sie bitte die Funktion Beschwerden und Korrekturen, um uns zu informieren. Wir werden sofort prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

    "Devisen, Edelmetalle und CFDs (OTC-Kontrakte) sind Hebelprodukte, die mit hohen Risiken verbunden sind und zu Verlusten Ihres Anlagekapitals führen können. Bitte investieren Sie rational."

    Besondere Hinweise: Die von WikiFX bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und geben keine Anlageberatung an. Die Devisenplattform wird vom Kunden selbst gewählt, das Risiko des Plattformbetriebs hat nichts mit WikiFX zu tun, und der Kunde hat die entsprechenden Konsequenzen und Verantwortlichkeiten zu tragen.