logo |

Informationen

    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    In München muss man jetzt auch draußen die Maskenpflicht einhalten

    Zusammenfassung:picture alliance/Peter Kneffel/dpaBis zum 1. Oktober gelten in München strengere Corona-Regeln. Anla

      picture alliance/Peter Kneffel/dpa

      Bis zum 1. Oktober gelten in München strengere Corona-Regeln. Anlass dafür sind die steigenden Fälle in der bayerischen Landeshauptstadt.

      Ab sofort muss man auch draußen an einigen öffentlichen Orten eine Mund- und Nasenbedeckung tragen. Masken-Muffel müssen mit 250 Euro Bußgeld rechnen.

      Außerdem dürfen sich nur noch maximal fünf Personen oder zwei Haushalte treffen. Am Wochenende ist der Verkauf und Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten.

      Mehr Artikel auf Business Insider findet ihr hier.

      Um die steigenden Zahlen der Corona-Infektionen einzudämmen, gibt es seit Donnerstag strengere Regeln in der Innenstadt von München. Ab sofort müssen Menschen auch draußen an der frischen Luft eine Mund- und Nasenbedeckung tragen, wenn sie an gut besuchten Orten, wie dem Marienplatz, der Fußgängerzone in der Altstadt oder dem Viktualienmarkt, unterwegs sind.

      Erst einmal gilt diese Regelung bis 1. Oktober, danach wird entschieden, wie es weitergeht — je nachdem, ob die Infektionswerte weiter so hoch sind. Wer sich nicht an die Maskenpflicht hält, muss mit einer Strafe von 250 Euro rechnen.

      Außerdem dürfen sich nur noch fünf Personen oder Mitglieder maximal zweier Haushalte treffen, unabhängig, ob diese Treffen zu Hause, im Freien oder in einem Restaurant stattfinden. Private Feiern bleiben erlaubt, es dürfen allerdings maximal 25 Personen daran teilnehmen und der Gastgeber ist für ein Corona-Hygienekonzept verantwortlich.

      Und: Am Wochenende in den Nachtstunden ist der Verkauf und der Konsum von Alkohol an beliebten Party-Treffpunkten verboten.

      Lest auch

      Gesundheitsminister Spahn rät Deutschen ab Herbst zu einer goldenen Corona-Regel

      hr

    United Arab Emirates Dirham

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand

    United States Dollar

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand
    Tageskurs  :
    --
    Bitte geben Sie den Betrag ein
    United Arab Emirates Dirham
    Umwandelbarer Betrag
    -- United States Dollar
    Warnung

    Die von WikiFX verwendeten Daten sind alle offiziellen Daten, die von Regulierungsinstituten wie FCA, ASIC veröffentlicht werden. Alle veröffentlichten Inhalte basieren auf den Grundsätzen der Fairness, Objektivität und Wahrheit. Es akzeptiert keine Provision von Devisenhandel Plattform, einschließlich PR-Gebühren, Werbegebühren, Rankinggebühren, Löschgebühren für Daten. WikiFX ist bemüht, die Daten mit den von Regulierungsinstituten veröffentlichten Daten in Einklang zu bringen, ist jedoch nicht verpflichtet, sie in Echtzeit einzuhalten.

    In Anbetracht der Komplexität der Devisenbranche werden einige Kaufmänner von betrügerischen Instituten gesetzlich lizenziert. Wenn die von WikiFX veröffentlichten Daten nicht den Tatsachen entsprechen, verwenden Sie bitte die Funktion Beschwerden und Korrekturen, um uns zu informieren. Wir werden sofort prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

    "Devisen, Edelmetalle und CFDs (OTC-Kontrakte) sind Hebelprodukte, die mit hohen Risiken verbunden sind und zu Verlusten Ihres Anlagekapitals führen können. Bitte investieren Sie rational."

    Besondere Hinweise: Die von WikiFX bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und geben keine Anlageberatung an. Die Devisenplattform wird vom Kunden selbst gewählt, das Risiko des Plattformbetriebs hat nichts mit WikiFX zu tun, und der Kunde hat die entsprechenden Konsequenzen und Verantwortlichkeiten zu tragen.