logo |

Informationen

    Zuhause   >     Branchen    >     Textteil

    BDI-Umfrage - Deutsche Wirtschaft hält harten Brexit für noch vermeidbar

    Zusammenfassung:Trotz der stockenden Verhandlungen über ein Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien befürchten die meisten Unternehmen in Deutschland keinen harten Brexit. Mehr als die Hälfte hoffe auf eine rechtzeitige Einigu

      Berlin (Reuters) - Trotz der stockenden Verhandlungen über ein Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien befürchten die meisten Unternehmen in Deutschland keinen harten Brexit.

      Mehr als die Hälfte hoffe auf eine rechtzeitige Einigung bis Jahresende oder einen Aufschub, geht aus einer am Freitag veröffentlichten Umfrage des Bundesverbands der Deutschen Industrie und der Deloitte-Wirtschaftsprüfer unter 248 Firmen mit wirtschaftlichen Verbindungen ins Vereinigte Königreich hervor. Knapp 30 Prozent stellten sich auf einen No-Deal ein. Drei Viertel der Firmen fühlen sich zudem gut gewappnet. Die Corona-Krise bremse jedoch bei einem Drittel die Brexit-Vorbereitungen.

      Der BDI mahnte baldige Fortschritte in den Gesprächen an. “Der schleppende Verhandlungsverlauf erschwert wichtige Investitionsentscheidungen”, warnte Hauptgeschäftsführer Joachim Lang. Es bestehe die Gefahr, dass sich die Verlagerungen weg von Großbritannien auf andere Standorte beschleunige, wenn sich nicht sehr bald eine Perspektive für eine Wirtschaftspartnerschaft abzeichne. Auch die Folgen für die Europäische Union haben die Betriebe im Blick. Während eine Mehrheit der Unternehmen sich der Umfrage zufolge eine vertiefte europäische Integration in ausgewählten Politikfeldern wünscht, sehen rund 45 Prozent die Gefahr eines Auseinanderbrechens der EU. Damit sei dieses Risiko in den Augen der deutschen Unternehmen seit 2019 deutlich gestiegen.

    Brennpunkt Nachrichten

    United Arab Emirates Dirham

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand

    United States Dollar

    • United Arab Emirates Dirham
    • Australia Dollar
    • Canadian Dollar
    • Swiss Franc
    • Chinese Yuan
    • Danish Krone
    • Euro
    • British Pound
    • Hong Kong Dollar
    • Hungarian Forint
    • Japanese Yen
    • South Korean Won
    • Mexican Peso
    • Malaysian Ringgit
    • Norwegian Krone
    • New Zealand Dollar
    • Polish Zloty
    • Russian Ruble
    • Saudi Arabian Riyal
    • Swedish Krona
    • Singapore Dollar
    • Thai Baht
    • Turkish Lira
    • United States Dollar
    • South African Rand
    Tageskurs  :
    --
    Bitte geben Sie den Betrag ein
    United Arab Emirates Dirham
    Umwandelbarer Betrag
    -- United States Dollar
    Warnung

    Die von WikiFX verwendeten Daten sind alle offiziellen Daten, die von Regulierungsinstituten wie FCA, ASIC veröffentlicht werden. Alle veröffentlichten Inhalte basieren auf den Grundsätzen der Fairness, Objektivität und Wahrheit. Es akzeptiert keine Provision von Devisenhandel Plattform, einschließlich PR-Gebühren, Werbegebühren, Rankinggebühren, Löschgebühren für Daten. WikiFX ist bemüht, die Daten mit den von Regulierungsinstituten veröffentlichten Daten in Einklang zu bringen, ist jedoch nicht verpflichtet, sie in Echtzeit einzuhalten.

    In Anbetracht der Komplexität der Devisenbranche werden einige Kaufmänner von betrügerischen Instituten gesetzlich lizenziert. Wenn die von WikiFX veröffentlichten Daten nicht den Tatsachen entsprechen, verwenden Sie bitte die Funktion Beschwerden und Korrekturen, um uns zu informieren. Wir werden sofort prüfen und die Ergebnisse veröffentlichen.

    "Devisen, Edelmetalle und CFDs (OTC-Kontrakte) sind Hebelprodukte, die mit hohen Risiken verbunden sind und zu Verlusten Ihres Anlagekapitals führen können. Bitte investieren Sie rational."

    Besondere Hinweise: Die von WikiFX bereitgestellten Informationen dienen nur als Referenz und geben keine Anlageberatung an. Die Devisenplattform wird vom Kunden selbst gewählt, das Risiko des Plattformbetriebs hat nichts mit WikiFX zu tun, und der Kunde hat die entsprechenden Konsequenzen und Verantwortlichkeiten zu tragen.

    ×

    Land / Bezirk auswählen

    ×

    Land / Bezirk auswählen